Die Kanzlei

Die Kanzlei

Über uns

Michael Moos, Maria Viethen, Michael Schubert und Jens Janssen haben sich im Herbst 1994 zum Anwaltsbüro im Hegarhaus zusammengeschlossen. In den folgenden Jahren kamen Tina Wienecke, Cornelia Czuratis, Ricarda Ulbrich-Weber, Jan-Georg Wennekers, Dr. Sérgio F. Fortunato und Floris Bittlinger dazu. Derzeit besteht die Freiburger Sozietät aus sieben Anwältinnen und Anwälten; Rechtsanwalt Moos arbeitet seit dem 1.1.2017, Rechtsanwalt Michael Schubert seit dem 1.1.2018 in Bürogemeinschaft mit der Kanzlei. Herr Prof. Dr. Sérgio F. Fortunato ist in Folge seiner Hochschullehrertätigkeit seit dem 01.09.2019 noch beratend für unsere Mandanten tätig.

Über die Zusammenarbeit als Anwältinnen und Anwälte hinaus haben wir uns über ein gemeinsames Selbstverständnis verständigt und tun dies immer wieder erneut. Wir sehen die Ausrichtung unseres Anwaltsbüros als bürgerrechtlich und sozial orientiert.

Bürgerrechtlich bedeutet für uns, dass wir unsere Tätigkeit als Ergänzung und Gegenpart zu anderen Akteuren des Rechtswesens verstehen, indem wir konsequent für die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern gegenüber Behörden und Gerichten eintreten.

Sozial soll heißen, dass wir die Übernahme von Mandaten gegen wirtschaftlich stärkere Gegner nicht scheuen und – sofern die Rechtsverfolgung aussichtsreich erscheint – immer wieder auch die Vertretung finanziell schwächerer Mandantinnen und Mandanten übernehmen.

Vor allem Anderen verstehen wir hohe fachliche Kompetenz als grundlegende Voraussetzung für die zuverlässige und erfolgreiche Bearbeitung jedes Mandats. Deshalb haben wir uns auf bestimmte Fachgebiete spezialisiert und stellen damit sicher, dass das erforderliche Spezialwissen auf neuestem Stand bleibt, einschließlich umfangreicher Fachliteratur und Weiterbildung.

Wir engagieren uns zudem als Juristinnen und Juristen über die bloße Mandatswahrnehmung hinaus, etwa durch Veröffentlichungen in der Fachliteratur und durch die Aus- und Weiterbildung von Berufskolleginnen und -kollegen, Studierenden und Angehörigen von Sozialberufen oder durch die Tätigkeit in Anwaltsorganisationen und bundesweiten Kooperationen. Zwei Mitglieder unseres Büros gehören zudem seit vielen Jahren dem Gemeinderat der Stadt Freiburg an.