Die Corona-Krise führt auch in der Justiz und im Strafvollzug zu massiven Auswirkungen. Mit Ausnahme von Haftsachen werden im Bereich Strafrecht die meisten Hauptverhandlungstermine aufgehoben. Die Justizvollzugsanstalt Freiburg hat den Besuchsraum 1 und 2 geschlossen. Rechtsanwälte haben jedoch weiter (eingeschränkt) Zugang und können mit Mandanten unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen sprechen.

Aktuelle Information der Justizvollzugsanstalt Freiburg und Lörrach werden auch online veröffentlicht. Besuche von Angehörigen von Gefangenen sind derzeit nicht möglich. Der Betrag der monatlich möglichen Einzahlungen wurde um 36,00 EUR auf 104,80 EUR erhöht – für Untergebrachte um 48,00 EUR auf 194,76 EUR.

Gleiches gilt etwa für die Justizvollzugsanstalt Offenburg, auch hier sind Informationen online verfügbar.

Wir verweisen zusätzlich auf die Berichterstattung im

Als Organ der Rechtspflege stehen Ihnen die Strafverteidiger Jens Janssen, Jan-Georg Wennekers und Dr. Jan-Carl Janssen, Anwaltsbüro im Hegarhaus, Freiburg auch in diesen Zeiten für Rückfragen zur Verfügung.